Tanz- und Bewegungspädagoge(-in) für Kinder und Jugendliche

Kursname:Tanz- und Bewegungspädagoge(-in) für Kinder und Jugendliche
Dauer:2 Wochen Intensivausbildung
Termine:Nr. 2488-B8: 16. 07. 2018 bis 27. 07. 2018
Gebühr:EUR 2100,- (USt.-befreit, Ratenzahlung möglich, für die berufliche Weiterbildung steuerlich absetzbar)
Ort(e):IEK Berlin Ausbildungszentrum II, Köpenicker Straße 175, 10997 Berlin
Zertifikat:Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Die mit dieser Ausbildung erworbene Zusatzqualifikation Progressive Muskelrelaxation entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassen hinsichtlich des & §20 SGB V (Primärprävention) bzw. von der Kassenärztlichen Vereinigung hinsichtlich des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs im Bereich übender Techniken als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.
Voraussetzungen:Offenheit, Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mitMenschen, ein positives Selbst- und Menschenbild, Fähigkeit zur Selbstreflexion, Bereitschaft zur Selbsterfahrung, Tanz- und Bewegungserfahrung, Freude an Bewegung. Mindestalter 23 Jahre
Sonstiges:In der Ausbildung enthalten ist bei Bedarf ein klienten-zentriertes Einzelcoaching für die Aufarbeitung eigener psychologischer Themen, zur Generierung von Handlungs-perspektiven im Berufsfeld sowie der Entwicklung eines individuellen Marketingkonzepts.
Kursbeschreibung als PDF:

Hintergrund

Bewegung ist für den Menschen natürlich und alltäglich. Daher liegt es nahe, diese selbstverständliche Aktivität pädagogisch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einzusetzen. Gerade vor dem Hintergrund der wachsenden Zahl an Leistungsstörungen im Bereich des Lernens, des teilweise verlorengegangenen Spielverhaltens und der mangelnden Bewegung eröffnen sich für die Tanz- und Bewegungspädagogik vielfältige Möglichkeiten und integrative Tätigkeitsfelder.

Der Tanz und die Bewegung fördern ein gesundheitsbewussteres Verhalten, sie aktivieren und stärken den gesamten Organismus. Gleichzeitig und vor allem stärken sie auf der seelischen Ebene insbesondere in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen das Selbstvertrauen und den Zugang zu den eigenen Empfindungen, Bedürfnissen und Gefühlen.

Im theoretischen Teil der Ausbildung werden Hintergründe zur Bedeutung des Tanzes, der Bewegung und der Entspannung für die kindliche Entwicklung vermittelt. Weiterhin werden aus Sicht der Bewegung auf Ursachen von Verhaltensauffälligkeiten eingegangen und Schwerpunkte für Interventionsmaßnahmen vorgestellt. Anschließend werden vertiefend am Beispiel der Progressiven Muskelrelaxation für Kinder und Jugendliche Möglichkeiten aufgezeigt, wie das Bedürfnis nach Bewegung und Entspannung auf eine kind- und jugendgerechte Art umgesetzt werden kann.

 

Ziel

Die Teilnehmer(innen) erwerben die Qualifikation der gruppenpädagogischen Intervention mittels einer Methodenvielfalt klassischer Formen der Körperarbeit, der Tanz- und Bewegungspädagogik sowie bewährter Methoden der Entspannungsarbeit mit Kindern und Jugendlichen.
Durch unterschiedliche körperpädagogische Ansätze und Tanzimprovisationen erlernen die Teilnehmer(innen) die authentische Körperpräsenz zu verfeinern und im individuellen Ausdruck zu stärken. Die tänzerische Selbsterfahrung sowie die Gruppenarbeit fördern das Potential zur authentischen Vermittlung von Tanzeinheiten und zur tanz- und bewegungspädagogischen Begleitung von Kindern und Jugendlichen.

Dieser ganzheitliche Ansatz, durch die Synthese aus traditionellen Methoden, modernen wie alternativen Inhalten und innovativen Vermittlungsformen, ermöglicht ein tiefes Eintauchen in die Thematik und eine praxisnahe und kompakte Vermittlung.

 

Aus dem Inhalt

  • Tanz, Bewegung und kindliche Entwicklung
  • Lebenssituation von Kindern und Jugendlichen
  • Bewegungsmangel und Verhaltensauffälligkeiten
  • Psychologische und sozialwissenschaftliche Aspekte
  • Zusammenhänge zwischen Bewegung und Sprachintelligenz
  • Bewegung und entwicklungspsychologische Zusammenhänge
  • Förderung der Lernmotivation und des Lernprozesses durch Bewegung
  • Leistungs- und Trainingssteuerung
  • Gesprächsführung
  • Grundlagen der Tanz- und Bewegungspädagogik
  • Pädagogische Interventionsformen und Interventionsmöglichkeiten mit Kindern und Jugendlichen (Ausleben des Bewegungsbedürfnisses, Förderung der Körpererfahrung, des Körperbewusstseins, der Sensibilisierung, des Selbstbewusstseins, der Empfindungswahrnehmung )
  • Didaktische Bewegungsspiele (Rollenspiele, Raumwahrnehmung, Körperausdruck)
  • Kommunikation und Beziehungsgestaltung mit Kindern über den tänzerischen Ausdruck
  • Körperwahrnehmungs- und Einspürübungen
  • Körpersignale – Körpersprache bei Kinder und Jugendlichen
  • Bewegungsspiele erfinden, improvisieren und anpassen
  • Seminarleiter(in) für Kreativen Kindertanz
  • Tanzgestaltung, Potentialerforschung
  • Performance und Choreografiegestaltung: von der Idee zur Gestaltung –
  • Tanzimprovisation als Ursprung für Performance und Choreografie
  • Praxis und Theorie der Regie und Dramaturgie für Tanzeinlagen mit Kindern und Jugendlichen
  • Planung und Durchführung eines künstlerischen/pädagogischen Projektes
  • Stundenaufbau und Pädagogik, richtiges Erklären und Korrigieren, Aufbau einer Unterrichtseinheit
  • Bühnenrepertoire Einsatz (Multimedia, Lichteffekte, Musik)
  • Tanz- und Fantasie (Fantasiereisen in Bewegung )
  • Ängste und Aggresionen durch den kreativen Tanz bewältigen
  • Gruppendynamische Übungen
  • Kombination von Stimme und Bewegung
  • Die Bedeutung von Spannung und Entspannung für die kindliche Bewegung
  • Progressive Muskelrelaxation für Kinder und Jugendliche (Seminarleiterschein)
  • Lösungsvorschläge für häufig auftretende Schwierigkeiten
  • Einbettung der PMR in therapeutische Konzepte
  • Gruppenanleitung
  • Die Kraft der Mitte entdecken – Elementarbewegungen für Regeneration, Aufladen und Zentrierung
  • Selbsterfahrung
  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Eigenständige Entwicklung von kreativen Gruppeninhalten
  • Selbsterfahrung und gruppenpädagogische Gestaltung
  • Supervision und Coaching
  • Abschlusspräsentation einer Gruppenanleitung
  • Rechtliche Aspekte/gesetzliche Grundlagen

 

Aus dem Methodenteil

In der Ausbildung wird durch Vortrag, Selbsterfahrung und intensive Gruppenarbeit die Basis der Tanzimprovisation und der tanzpädagogischen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen geschaffen.

Die Steigerung des Selbstausdrucks und der Körpersensibilisierung gibt neue Impulse für die tänzerische Gestaltung. Die praktischen Übungseinheiten fördern das individuelle Potenzial, um die verschiedenen Bewegungsinhalte als Tanz- und Bewegungspädagoge(in) in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen einfließen zu lassen und zu erweitern. Die Anwendungsmöglichkeiten und Handlungsansätze der Tanzpädagogik mit Kindern und Jugendlichen werden im gruppenpädagogischen Prozess besprochen und durch erfahrene Pädagogen reflektiert und supervidiert.

So melden Sie sich für eine unserer Ausbildungen an:

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Ausbildungen anmelden möchten! Bitte gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor:

Im Formular unten wählen Sie den gewünschten Termin, geben Ihre persönlichen Daten und ggf. Bemerkungen ein und klicken dann auf "weiter zum nächsten Schritt".

Im nächsten Schritt können Sie Ihre Eingaben noch einmal überprüfen, bevor Sie die Anmeldung durch Klick auf den Button "Zahlungspflichtig anmelden" absenden. Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Schritt zurück zu gehen, um jede Ihrer Eingaben über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen zu korrigieren. Der Anmeldevorgang ist nach Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig anmelden" abgeschlossen. Eine Korrektur von Eingabefehlern ist ab dem Zeitpunkt der Betätigung dieses Buttons nicht mehr möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung (Vertragsschluss).

Tanz- und Bewegungspädagoge(-in) für Kinder und Jugendliche

IEK Berlin Ausbildungszentrum II, Köpenicker Straße 175, 10997 Berlin

EUR 2100,- (USt.-befreit, befreit, Ratenzahlung möglich, für die berufliche Weiterbildung steuerlich absetzbar)



Vorname (Pflichtfeld)

Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Telefon (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Ratenzahlung gewünscht:


Mein Ratenzahlungswunsch lautet:

Abweichende Rechnungsadresse:


Firma:

Name/Ansprechpartner:

Adresse:

Bemerkungen