Supervision und Vertiefung für Seminarleiter(innen) und Berater(innen)

Kursname:Supervision und Vertiefung für Seminarleiter(innen) und Berater(innen)
Dauer:1 Wochenende
Termine:in Planung
Gebühr:EUR 200,- (USt.-befreit, Ratenzahlung möglich, für die berufliche Weiterbildung steuerlich absetzbar)
Ort(e):
Zertifikat:Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt.
Voraussetzungen:Seminarleiter-Ausbildung im Bereich Entspannungsverfahren/ Kommunikation und/oder praktische Arbeit im Bereich Entspannung oder Beratung. Fähigkeit zur Selbstreflexion, Einfühlungsvermögen.
Sonstiges:Bitte Decke, warme Socken, evtl. Kissen mitbringen.
Kursbeschreibung als PDF:

Hintergrund

Nach einer Seminarleiter- oder Berater-Ausbildung auftretende Fragen und Unsicherheiten, die sich in der praktischen Arbeit mit Klienten zeigen, werden besprochen und Möglichkeiten des Umgangs damit erarbeitet. Hierfür erweist sich der Austausch mit anderen Kolleg(inn)en aus der Praxis immer wieder als sehr hilfreich.

Ziel

Die Teilnehmenden vertiefen ihre Qualifikation der Anleitung von Entspannungsverfahren und der Beratung von Klienten. Dabei steht der Austausch über Erfahrungen und Probleme und die Erarbeitung konkreter Lösungsansätze im Mittelpunkt.

Aus dem Inhalt

  • Erfahrungen als Kursleiter(in) / Berater(in)
  • Reflektion über die Rolle als Kursleiter(in) / Berater(in)
  • Selbsterfahrung: Was bedeutet Entspannung für mein Leben?
  • Besprechen konkreter Probleme
  • Lösungsvorschläge für häufig auftretende Schwierigkeiten
  • Einbettung von Entspannungsverfahren in therapeutische Konzepte
  • Feedback geben und nehmen
  • wenn gewünscht: Entspannung bei spezifischen Klientengruppen

Aus dem Methodenteil

In der Ausbildung liegt der Schwerpunkt auf Gruppenarbeit. In der Gruppe werden praxisbezogene Probleme und Schwierigkeiten besprochen und Lösungsvorschläge erarbeitet. Die Fähigkeit zum Leiten von Seminaren und der Beratung von Klienten wird in Rollenspielen vertieft. Wie für Supervisionen üblich werden die Teilnehmenden darum gebeten, mindestens eine Problemstellung aus dem Alltag vorzubereiten und mitzubringen (genaue Schilderung der Situation, der auftretenden Schwierigkeiten sowie der eigenen Fragen und Emotionen).

So melden Sie sich für eine unserer Ausbildungen an:

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Ausbildungen anmelden möchten! Bitte gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor:

Im Formular unten wählen Sie den gewünschten Termin, geben Ihre persönlichen Daten und ggf. Bemerkungen ein und klicken dann auf "weiter zum nächsten Schritt".

Im nächsten Schritt können Sie Ihre Eingaben noch einmal überprüfen, bevor Sie die Anmeldung durch Klick auf den Button "Zahlungspflichtig anmelden" absenden. Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Schritt zurück zu gehen, um jede Ihrer Eingaben über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen zu korrigieren. Der Anmeldevorgang ist nach Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig anmelden" abgeschlossen. Eine Korrektur von Eingabefehlern ist ab dem Zeitpunkt der Betätigung dieses Buttons nicht mehr möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung (Vertragsschluss).

Termine folgen in Kürze