Kinderyogalehrer(in)

Kursname:Kinderyogalehrer(in)
Dauer:1 Woche Intensivausbildung
Termine:in Planung
Gebühr:EUR 1200,- (USt.-befreit, Ratenzahlung möglich, für die berufliche Weiterbildung steuerlich absetzbar)
Ort(e):
Zertifikat:Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat des IEK bescheinigt. Die erworbene Qualifikation kann grundsätzlich bundesweit namentlich geführt und z. B. in selbstständiger Arbeit, eigener Praxis oder im Angestelltenverhältnis beruflich ausgeübt werden. Die mit dieser Ausbildung erworbene Zusatzqualifikation Progressive Relaxation entspricht inhaltlich den qualitativen Anforderungen der Krankenkassen bzw. der Kassenärztlichen Vereinigung. Somit werden die absolvierten Unterrichtseinheiten unter der Maßgabe einer Einzelfallprüfung bei bestehender Grundqualifikation von den Krankenkassenhinsichtlich des § 20 SGB V (Primärprävention) bzw. von der Kassenärztlichen Vereinigung hinsichtlich des Einheitlichen Bewertungsmaßstabs im Bereich übender Techniken als spezifische Qualifikation grundsätzlich anerkannt.
Voraussetzungen:Einfühlungsvermögen, Freude am Umgang mit Menschen, spielerisches und kreatives Arbeiten, Fähigkeit zur Selbstreflexion, sowie Erfahrung mit Yoga
Sonstiges:Bitte Decke, warme Socken, evtl. Kissen mitbringen.
Kursbeschreibung als PDF:

Ziel

Kinder üben Yoga nicht, sie sind Yoga – im Kinderyoga wird die Bewegung, die Atmung, die inneren Bilder, Meditation, Stille und Partnerübungen zum Erlebnis. Reisen in den Dschungel, Besuchen von Ländern in der Fantasie, arbeiten mit allen Sinnen und eine Menge lachen, verknüpfen die Bewegungsabläufe der Yogaübungen mit der Welt der Kinder. Eines der wichtigsten Hauptthemen die im Kinderyoga vermittelt wird, ist das lernen dürfen zu lernen, sich entwickeln zu dürfen, ohne alles sofort zu können, aber den Versuch zu wagen, oder hinzufallen, um aufstehen zu können.

Des weiteren hilft Yoga Kindern z. B. bei Schulangst, Hyperaktivität, Konzentrationsschwäche und damit kann leichter eine gefestigte Persönlichkeit entwickelt werden. In der heutigen Zeit ist es sehr wichtig geworden, bei Kindern für einen körperlichen Ausgleich und mentale Entspannung zu sorgen. Die Asanas werden auf Haltung (Kyphose, Lordose, Skoliose) angeleitet. Ihre anatomische und energetische Ausrichtung in Bezug auf Kinder und Jugendliche, sowie die sinnvolle Verknüpfung der Asanas mit Bewegungsspielen, sind Teil der Ausbildung.

Die Ausbildung qualifiziert Sie, Yoga mit Kindern zu üben und eine Vielfalt an verschiedenen Elementen aus unterschiedlichen interdisziplinären Richtungen zusammengefügt in den Unterricht mit einfließen zu lassen. Abgerundet wird das körperzentrierte Entspannungsverfahren PMR vermittelt, das sich wunderbar als ein Entspannungsteil in eine Yogastunde für Kinder einflechten läßt.

Aus dem Inhalt

  • Ganzheitliche Entwicklungspsychologie/Pädagogik
  • Philosophie des Kinderyoga
  • Anatomie im Kinderyoga
  • Wirkung des Yoga auf Kinder
  • Verschiedene Arten des Yoga
  • Asanas für Kinder und deren anatomischer Bezug
  • Yogaspiele
  • Sonnengruß für Kinder
  • Yogamärchen
  • Meditation mit Kinder und Jugendlichen
  • Pranayama für Kinder und Jugendliche
  • Gestaltungsmöglichkeiten mit Musik und Malen
  • Einbettung von Entspannungsgeschichten, Ruhebildern und Phantasiereisen
  • Gruppendynamische Übungen
  • Partneryoga
  • Haltungsschäden durch Yoga vorbeugen
  • Progressive Muskelrelaxation für Kinder und Jugendliche (Seminarleiterschein)
  • Kinder und Jugendliche dieser Zeit (z. B. AdHs) – Pädagogen im Wandel der Aufgaben
  • Altersgerechtes arbeiten (Vorschule, Grundschule, Weiterführende Schule)
  • Anregung der Sinne und ihre Anwendung im pädagogischen Bereich
  • Stundenaufbau und Unterrichtsgestaltung im Kinderyoga
  • Erfahrungen aus der Praxis
  • Anwendung in versch. Feldern wie Kitas, Schulen, freien Kursen
  • Rechtliche Aspekte/Gesetzliche Grundlagen
  • Vertiefung der eigenen Yogapraxis

Aus dem Methodenteil

Die Ausbildung ist so aufgebaut, dass Selbsterfahrung und Praktizieren im Vordergrund stehen. Theorie und Praxis werden einander sinnvoll ergänzen. Die Erfahrungen werden reflektiert, analysiert und auf ihre Wirkungsrelevanz hin geprüft. Ein individuelles Coaching für die Teilnehmenden ist in die Ausbildung integriert und dient der persönlichen Entwicklung und beruflichen Ausrichtung. Durch viel eigenes Erleben, Feedback und selbständiges Erarbeiten kleiner Aufgaben wird Empathie geschult, um später individuell in Gruppen oder Einzelsettings zu arbeiten. Am Ende der Woche werden alle Elemente zusammengefügt, und mit Fallbeispielen verknüpft, um dann einen sinnvollen Stundenaufbau zu unterschiedlichen Themen gestalten zu können. Die Ausbildung beinhaltet die Durchführung, der durch die Teilnehmer(innen) selbst entwickelten Yogaeinheiten.

So melden Sie sich für eine unserer Ausbildungen an:

Wir freuen uns, dass Sie sich für eine unserer Ausbildungen anmelden möchten! Bitte gehen Sie wie nachfolgend beschrieben vor:

Im Formular unten wählen Sie den gewünschten Termin, geben Ihre persönlichen Daten und ggf. Bemerkungen ein und klicken dann auf "weiter zum nächsten Schritt".

Im nächsten Schritt können Sie Ihre Eingaben noch einmal überprüfen, bevor Sie die Anmeldung durch Klick auf den Button "Zahlungspflichtig anmelden" absenden. Hier haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen Schritt zurück zu gehen, um jede Ihrer Eingaben über die üblichen Tastatur- und Mausfunktionen zu korrigieren. Der Anmeldevorgang ist nach Betätigung des Buttons "zahlungspflichtig anmelden" abgeschlossen. Eine Korrektur von Eingabefehlern ist ab dem Zeitpunkt der Betätigung dieses Buttons nicht mehr möglich. Nach der Anmeldung erhalten Sie eine verbindliche Anmeldebestätigung (Vertragsschluss).

Termine folgen in Kürze